schlaubetal.jpg

TAGESTOUR

Märkisch Oderland


HINFAHRT

Berlin Hbf nach Neuzelle
mit  RB 54 Richtung Rheinsberg (Fahrtzeit: 1:41h)

RÜCKFAHRT

Frankfurt (Oder) - Berlin Hbf
mit RB54  Richtung Berlin  (Fahrtzeit: 1:13h)

LEVEL/FAHRTZEIT  

schwer / 3:30 h ohne Halt 

GESAMTSTRECKE   

57 km / für alle Räder geeignet (95% asphaltiert)

GESAMTSTRECKE  

Neuzelle - Möbiskurge - Trebbeln - Chossewitz - Dammendorf - Kupferhammer - Mixdorf - Schlaubehammer - Frankfurt (Oder)

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Schloss Rheinsberg (Rheinsberg) - Rheinsberg Schlosspark & Orangerie (Rheinsberg) -Dorfkirche (Dorf Zechlin) - Dorfkirche (Zechliner Hütte)

EINKEHR

Ragower Mühle - Waldschänke -

BADEMÖGLICHKEITEN

Helenesee

"Es gibt wohl kaum einen ähnlichen Wasserlauf in einem Waldgebiet Brandenburgs, wo seit dem Mittelalter so viele Wassermühlen entstanden sind und sich die Mühlenräder Jahrhunderte lang rauschend gedreht haben wie in dieser reizvollen Landschaft."*
*aus "Die Mühlen im Schlaubetal" von Heinz Tölle

Diese etwas sportlichere Sommertour ins Schlaubetal führt in eine Region, die immer noch als Geheimtipp gilt. In diesem wunderschönen, verträumten Bachtal radeln wir unter alten Bäumen durch schattige Buchenwälder, vorbei an wildromantischen Waldseen, durch urwaldartige Farne entlang des Flüsschens Schlaube. Mit etwas Glück begleiten uns seltene Tierarten wie Schwarzstorch, Eisvogel und Fischotter. Eine Besonderheit des Naturparks sind seine Vielzahl an historischen Mühlen, die hier im Mittelalter wie nirgendwo anders in dieser Dichte gebaut worden sind. 

Halt machen wir bei der Ragower Mühle, der einzigen der vielen Mühle des Schlaubetals noch mit original erhaltener Mühlentechnik und können im angrenzenden Hof u.a. Hängebauchschweine und Gänse besuchen. Bevor es auf die Zielgerade zum Helenesee geht, zapfen wir uns "das beste Softeis Brandenburgs" in Schlaubehammer.

Abschluss der Tour ist der Helenesee. Dieser entstammt einem ehemaligen Kohlebergwerk, welches 1958 geflutet wurde. Heute zählt der See, der inmitten von Kiefernwäldern liegt, zu den schönsten Seen Deutschlands und zu den saubersten in Brandenburg. 

Am malerischen kilometerlangen weißen Sandstrand können wir unsere Radlbeine entspannen und werden verstehen, warum dieser See auch Brandenburgs "Kleine Ostsee" genannt wird. 

Diese Tour ist perfekt für:

Sommerkinder  - Naturliebhaber - Vögelbeobachter - Ostseefans