Back to All Events

Zu Meister Adebar an die Elbe

prignitz.jpg

Die ruhige, als Radlerparadies bekannte, Prignitz glänzt mit über 70 Elbkilometern, unberührten Landschaften, malerischen Dörfern und einem ganz berühmten Bewohner: dem Storch. Die wunderbaren Vögel mit Flügelspannweiten bis zu zwei Metern kann man zwischen Mitte März und Ende August hier besonders gut beobachten. Auf den Wiesen und den vielen Armen der Elbe findet er hier genug Nahrung um seinen Nachwuchs aufzuziehen.

Unsere kleine Tour startet im Kurort Bad Wilsnack und führt uns in die Storchenstadt Rühstädt. Hier treffen in jedem Jahr nach ihrer Rückkehr aus den Winterquartieren viele Storchenpaare ein und besetzen die zahlreichen Horste auf den Dächern. Viel Wissenswertes über den Storch können wir im Storchenhaus erfahren und einem Storch sogar ins Nest schauen. Bei Interesse bekommen wir eine Führung. 

Danach begleitet uns stetiges Klappern auf dem Elberadweg (nicht selten taucht ein Storch auch unweit des Weges auf) weiter Richtung Wittenberge. Dort besuchen wir das schönste Haus der Stadt und können in der liebevoll restaurierten alten Ölmühle einen letzten Blick auf die Elbe werfen bevor uns der Regionalexpress wieder nach Berlin bringt.

 

Abfahrt S Ostkreuz nach Bhf Bad Wilsnack (Fahrtzeit: 1,23h)

Rückfahrt  Bhf Wittenberge nach S Ostkreuz

Streckenlänge 24 km (kein besonderes Fitnesslevel erforderlich)

Einzelfahrt 14,50€ (zzgl. Radmitnahme) - nach Absprache können wir ein gemeinsames Bln-BB-Ticket nutzen und Fahrtkosten sparen

Welches Fahrrad eignet sich für alle Räder geeignet (Achtung: teilweise Split)

Plätze 6 (Diese Tour ist bereits ausgebucht. Schreib mir gerne, wenn ich Dich auf die Warteliste schreiben soll -  manchmal wird noch spontan etwas wieder frei)


Diese Tour ist perfekt für:

Storch & Schäfchen Liebhaber - Deichkinder - Hobbyfotografen - Genießer mit Weitblick  

Ja, ich möchte mit!

Name *
Name
Earlier Event: April 28
Hallo, Frühling! (ausgebucht)
Later Event: June 30
Ein Picknick am Stechlinsee