Back to All Events

Maibaumtanz auf Gut Boltenhof (Ausgebucht)

Der Brauch, einen mit Kränzen und Bändern geschmückten Baum zum 1. Mai aufzustellen, entwickelte sich im 16. Jahrhundert in Deutschland. Der Maibaum steht für Gedeihen und Wachstum sowie für Glück und Segen. Das Fest wird in diesem Jahr wieder an einem meiner Brandenburger Lieblingsorte gefeiert: dem Gut Boltenhof in Oberhavel. Völlig verzaubert war ich von diesem Idyll, welches ich 2015 auf einer Fernradreise von Berlin nach Kopenhagen entdeckte. Das Gut bietet an diesem Tag ein wunderbares Fest im kleinen Rahmen. Wir speisen GUTess aus der Gutshausküche, besuchen die neue Naturbühne im Park, lernen die vielen Tiere des Hofes kennen und singen unterm Maibaum. Am Nachmittag radeln wir gemeinsam nach Fürstenberg an der Havel. Lasst im Bauch noch etwas Platz für himmlisches Eis bei Undine in Bredereiche und habt Zettel und Stift für das Weihnachtspostamt in Himmelpfort parat.

Fotos: Madlen Krippendorf

Abfahrt S Gesundbrunnen nach Dannenwalde

Rückfahrt  Fürstenberg/Havel nach Berlin Gesundbrunnen

Streckenlänge 24 km ( Level: leicht) - wir verbringen einen halben Tag auf Gut Boltenhof

Welches Fahrrad eignet sich für alle  Räder geeignet

Plätze 5 (für diese Tour gibt es leider keine freien Plätze mehr)

Diese Tour ist perfekt für:

Frühlingsgefühle - Eselkuscheler - Spargelfans - Romantiker

Name *
Name